Florentiner

50 gr Orangeat in Würfeln

50 gr Zitronat in Würfeln

100 gr Zucker

50 gr Honig

50 gr Butter

125 gr Schlagsahne

100 gr Mandelblättchen

50 gr Mandelstifte

150 gr Zartbitter-Kuvertüre

Zucker, Honig, Sahne und Butter in einem Topf geben, schmelzen und kurz aufköcheln lassen.


Anschliessend die Mandeln und die kandierten Früchte dazugeben und weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln bis sich einenzähflüssige Masse ergibt.


Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

Schnellere Variante:

Mit einem kleinem Löffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Häufchen platzieren. Bei 165 Grad 8 Minuten goldbraun backen.

Aufwendigere Variante:

Die Masse auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben eine zweite Schicht Backpapier darauf geben und mit einem Spachtel oder Teighörnchen dünn und glatt ausstreichen. Das obere Backpapier entfernen und  Ebenso bei 165 Grad 8 Minuten goldbraun backen.


Anschliessend etwas auskühlen lassen und mit verschiedenen Formen (am besten eignen sich Kreise oder einfache Sterne) ausstechen.


In der Zwischenzeit die Kovertüre in Stücke brechen und in ein Einwegspritzsack geben. Diesen hinten mit einer Klammer verschliessen und im heissen Wasser zum Schmelzen bringen. Achtung erst anschliessend den Spritzsack vorne aufschneiden.


Die Plätzchen umdrehen und mit der geschmolzenen Kovertüre verzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s