Fajita vom Blech

800 gr Kalbsrose

4-5 rote und gelbe Paprika

2 grosse gelbe Zwiebel

Sardisches Gewürz (Myrte,  Koriander, wilder Fenchel, Origano und Lorbeer)

Kümmelsamen, Salz und Olivenöl

Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden (nicht zu dünn). Ebenso die Paprika in Streifen schneiden.

Beides auf ein Backblech geben und mit Olivenöl, Salz und Kümmel (ca. 1 Kaffeelöffel) würzen.

Im Ofen bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten weichgaren und dabei zwischendurch umrühren.

In der Zwischenzeit das Kalbfleisch in Streifen schneiden und in einer Schüssel mit 2 Teelöffel Gewürzmischung, 1 gepresster Knoblauchzehe und etwas Olivenöl marinieren.

Nach den 20 Minuten das Fleisch über das Gemüse geben und nochmals gut 30 Minuten garen.

Die Ofenblechfajita kann serviert werden sobald das Fleisch gar aber noch saftig ist.

Ich habe einfachhalber das ganze Backblech auf den Tisch gestellt und dazu Guacamole und Creme Fraiche serviert neben den Weizentortillas natürlich….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s