Polpettine al sugo

200 gr Mortadella

600 gr Kalbfleisch

3-4 Karotten und 1 kleine Zwiebel 

1 Teelöffel getrocknete Rosmarin-Nadeln, 1 Teelöffel getrockneter Thymian und 1 Esslöffel getrockneter Origano

2 Dosen Tomatenpolpa

Salz und Olivenöl

Die Mortadella und das Kalbfleisch durch den Fleischwolf drehen und fein faschieren.

Anschliessend die Karotten sehr fein würfeln.

Die Karotten mit dem Fleisch verarbeitet, die Gewürze dazugeben, das Ei und mit Salz abschmecken.

Die Zutaten gut verkneten, anschliessend etwas Brotbrösel dazugeben bis die Masse nicht mehr allzu klebrig ist und man gut kleine Fleischklößchen formen kann.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl in einer flachen breiten Pfanne dünsten.

Die Fleischklößchen dazugeben und rundherum anbraten.

Nach einigen Minuten die Tomatenpolpa dazugeben und zugedeckt gute 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Polpettine können alleine oder als Sauce zur Pasta serviert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s