Carbonara mit Radicchio di Treviso IGP

100 gr Spaghetti pro Person

150 gr Speck

1 Kopf Radicchio di Treviso

2 Eigelb und 1 Ei (bei bis zu 3 Protionen)

1 handvoll Parmiggiano Reggiano

Salz und Oliven├Âl

Den Radicchio mit warmen Wasser waschen und die einzelnen Salatbl├Ątter vom Strunk l├Âsen.

Den Speck fein w├╝rfeln und in einer Pfanne ohne Fett einige Minuten anbraten, anschliessend den Radicchio dazugeben, leicht salzen (Achtung Speck ist auch salzig) und mit offener Pfanne bei hoher Hitze solange braten bis der Speck knusprig und der Radicchio weich ist.

In der Zwischenzeit die die Spaghetti in reichlich kochenden Wasser (gesalzen) bissfest kochen.

In einem hohen Beh├Ąlter die Eigelb und das Ei mit dem gerieben Parmiggiano Reggiano und 2-3 Essl├Âffel Nudelkochwasser p├╝rieren.

Beim abseihen der Spaghetti eine Tasse Kochwasser auffangen und beiseite stellen.

Die Spaghetti nun zum Speck geben, das Eigemisch dar├╝bergiessen und schwenken. Sollte die Spaghetti etwas klerbrig erscheinen etwas Nudelwasser dazugeben damit sie die Sauce sch├Ân cremig wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s