Kokos und Blaubeermarmorkuchen

200 ml Kokosmilch

100 ml neutrales Öl

2 Eier

75 gr Kokosflocken

200 gr Mehl

150 gr Zucker

2 Teelöffel Backpulver

1-2 handvoll Blaubeeren

1 Zitronen

Das Öl, die Kokosmilch und die 2 Eier vermischen.

Anschliessend die Kokosflocken, das Mehl, das Backpulver und den Zucker unterheben.

Nun die Blaubeeren zu einem feinem Mus pürieren und ca. 1 Kelle des Kuchenteiges unterheben.

Den restlichen Teig mit ca. 1 Teelöffel Zitronenabrieb und 1 Esslöffel Zitronensaft verfeinern.

Für den Kuchen die Guglhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben und den hellen Teig in die Form geben.

Anschliessend den Blaubeerteig auf dem anderen Teig geben und mit einem Holzstab den Teig „verswirlen“ um die für den Marmor typischen Zeichnungen zu schaffen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft ca. 30-40 Minuten backen (mit einem Holzstab die Garprobe machen).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s