Kokos und Blaubeermarmorkuchen

200 ml Kokosmilch 100 ml neutrales Öl 2 Eier 75 gr Kokosflocken 200 gr Mehl 150 gr Zucker 2 Teelöffel Backpulver 1-2 handvoll Blaubeeren 1 Zitronen Das Öl, die Kokosmilch und die 2 Eier vermischen. Anschliessend die Kokosflocken, das Mehl, das Backpulver und den Zucker unterheben. Nun die Blaubeeren zu einem feinem Mus pürieren und … Kokos und Blaubeermarmorkuchen weiterlesen

Werbeanzeigen

Geschmorter Lauch

*nach einen Rezept von The Lemon Apron 3-4 Lauchstangen (den grünen Teil abtrennen) 1/2 Glas Weisswein 2 Tassen Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe 1-2 Zweiglein Thymian Salz, Öl und Butter 1 Teelöffel Butter und etwas Öl wärmen und die gewaschenen und halbierten Lauchstangen zusammen mit den Thymianzweigen darin rundherum wenden. Mit Weisswein löschen und diesen fast gänzlich … Geschmorter Lauch weiterlesen

Pasta fredda | Italienischer Nudelsalat

100 gr Nudel pro Person (z.B. Farfalle, Fusilli, Mafalde corte) 200 gr Pesto genovese Cherry Tomaten 1 kleine Dose Mais 1 Mozzarellakugel 3-4 Sardellenfilets (für die vegetarische Version einfach weg lassen) Die Nudeln in reichlich kochendem und gesalzenem Wasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit die Cherrytomaten vierteln, die Mozzarella in Würfel schneiden und zusammen mit … Pasta fredda | Italienischer Nudelsalat weiterlesen

Ahrntaler Caccio e Pepe

für 2 Personen 200 gr Graukäse 1 Kaffeelöffel Pesteda 200 gr Pici Salz Die Pici in reichlich kochendem gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit 1 Kaffeelöffel Pesteda in einer grossen Pfanne erhitzen und den Graukäse in einer Schüssel zerbrösseln. Anschliessend mit einer Kelle Nudelwasser den Graukäse aufgiessen. Nun solange rühren bis der Käse … Ahrntaler Caccio e Pepe weiterlesen

Melonen-Rettichsalat

1 halbe Honigmelone 1-2 kleine Rettich 1/2 Feta Vanillesalz Salz, Balsamico Essig und Olivenöl Den Rettich schälen und raspeln. Anschliessend die Honigmelone in kleine Würfel schneiden und zu dem Rettich geben. Den Feta zerbröseln und darübergeben. Den Melonen Rettichsalat mit Olivenöl, wenig Balsamicoessig und etwas Vanillesalz abschmecken. Falls notwendig noch nachsalzen.