Spargelrisotto mit Graukäse

Je ein Bund weisser und grüner Spargel 1 Karotte 2 Schalotten 1 1/2 Gläser Risottoreis 1 Glas Weisswein 150 gr Graukäse Butter, Salz und Olivenöl Die holzigen Enden der Spargel abbrechen und anschliessend die Spargelstangen schälen. Mit den gewaschenen Spargelenden und den Schalen, der Karotte und einer Schalotten eine Brühe ansetzten und leicht salzen. Die … Spargelrisotto mit Graukäse weiterlesen

Werbeanzeigen

Überbackene Spargel mit Burrata

1 Bund weisser oder grüner Spargel 1 Tasse geriebener Parmigiano Reggiano Butter Salz und Zucker Die Enden der Spargeln brechen, sodass der holzige Teil entfernt wird, anschliessend die Stangen schälen. Die geschälten Spargeln in eine Ofenform geben, etwas Wasser dazugeben, sodass sie leicht bedeckt sind. Einen Teelöffel Butter zufügen,sowie einen halben Kaffeelöffel Zucker. Abschliessend salzen … Überbackene Spargel mit Burrata weiterlesen

No waste recipe | Frittata di Spaghetti

100 gr Spaghetti bereits gekocht 1 Lauch 2 Eier 2-3 Esslöffel Parmigiano Reggiano Salz, weisser Pfeffer und Olivenöl Den Lauch bis kurz vor den tiefgrünen Blätter in feine Streifen schneiden und in Olivenöl mit etwas Salz weichdünsten. In einer Schüssel die Eier mit dem Parmigiano, dem Lauch und den Spaghettis gut verrühren und mit Salz … No waste recipe | Frittata di Spaghetti weiterlesen

Pak Choi 🥬 mit Knoblauch und Piment

3-4 Pak Choi 1 Teelöffel Piment d'Espellete 1 Knoblauchzehe 1 Esslöffel Butter und Olivenöl In einer weiten Pfanne die Butter und das Olivenöl langsam erhitzen, das Piment und die gepresste Knoblauchzehe dazugeben und einige Minuten darin braten. In der Zwischenzeit den Pak Choi halbieren und waschen. Nun den Pak Choi mit der Schnittfläche nach unten in … Pak Choi 🥬 mit Knoblauch und Piment weiterlesen

Rucki zucki Panzerotti – oder wie ich mir Mailand in die Schweiz hole…

Panzerotti sind eine besonders leckere Spezialität aus Zentral- und Süditalien, haben aber mittlerwile die ganze italienische Halbinsel erobert mit ihrem knusprigen Teig und der cremigen und fruchtigen Füllung aus Tomaten und Mozzarella. In meinen mailänder Studentenjahre war ein Besuch bei Luini (der wohl bekannteste Panzerottiladen in der Modestadt) immer wieder ein muss... und noch heute stehe ich … Rucki zucki Panzerotti – oder wie ich mir Mailand in die Schweiz hole… weiterlesen

Spaghetti agli agretti & gorgonzola

100 gr Spaghetti pro Person 300 gr Mönchsbart 3-4 Esslöffel Gorgonzola Pistazien Salz und Milch Den Gorgonzola in einer grossen Pfanne mit einem Schuss Milch bei reduzierter Hitze schmelzen. In der Zwischenzeit einen grossen Topf Wasser zu Kochen bringen und salzen. Die Agretti dazugeben und nach 5 Minuten die Spaghetti dazugeben und gemeinsam al dente … Spaghetti agli agretti & gorgonzola weiterlesen

Hummus | the classic one

1 Dose Kichererbsen 3 Esslöffel Tahin und 2 Esslöffel Olivenöl 1 Knoblauchzehe 1 Messerspitze Kuminpulver Kichererbsenflüssigkeit Zitronensaft uns Salz Die abgetropften Kichererbsen (dabei etwas Flüssigkeit auffangen) mit den restlichen Zutaten bis zum Zitronensaft fein pürieren. Löffelweise die Kichererbsenflüssigkeit dazugeben bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht wird. Zum Schluss mit Salz und Zitronensaft abschmecken.