Melanzane a Beccafico

1grosse  Aubergine

1 grosse rote Zwiebel und 1 Knoblauchzehe

3 Esslöffel Rosinen

3 Esslöffel Pinienkerne

2 Esslöffel geriebener Pecorino oder einen sehr intensiven Reibkäse (bei mir Sbrinz)

80 gr Brotbrösel / Mollica

2 Esslöffel gehackte Petersilie

1 Zitrone in dünne Scheiben geschnitten und einige getrocknete Lorbeerblätter

Salz und Olivenöl Extra Vergine

Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden (3-4 mm) und in kochendem Salzwasser leicht blanchieren.

Die Zwiebel sehr fein würfeln und die Knochlauchzehe pressen und in 2-3 Esslöffel Olivenöl weichdünsten.

492EB813-B942-4076-ABA4-87D294510A87_1_201_a

Anschliessend alle weiteren Zutaten bis und mit der Petersilie dazugeben und gut vermischen. Mit Salz abschmecken. 3-4 Esslöffel der Füllung beiseite legen.

B78EA02F-DCC6-4022-8B57-8EB73D86359A_1_201_aC0CDE6D6-43A6-402F-8235-DC55AED4C2E3_1_201_a

Die Auberginenscheiben nun mit je einen Esslöffel Füllung belegen, einrollen und enganliegend in eine Ofenform legen. Sollten zum Schluss Auberginenscheiben übrig bleiben diese klein schneiden und zur beiseite gelegten Füllung geben.

76B8E022-2D44-48D5-A643-2BCE22F2885D_1_201_a

Zwischen den einzelnen Röllchen abwechselnd je eine halbe Zitronenscheibe oder ein Lorbeerblatt geben und mit der beiseite gelegten Füllung bestreuen.

Im Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten gratinieren.

EE408531-77D9-4FD6-B366-BE5B031DE573_1_201_a

Im ursprüngliche Rezept werden statt Auberginen, frische Sardinenfilets verwendet, ich für meinen Teil bevorzuge die vegetarische Variante.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s