Pizzoccheri aus der Valtellina

200 gr Pizzoccheri Valtellinesi

3 mittlere Kartoffeln

1 kleinen Wirsingkopf

1 Knoblauchzehe

200 gr Käse, idealerweise Latteria oder Casera, in meinem Fall kräftiger Appenzeller

2-3 Esslöffel Butter

Salz und Pesteda

Als allerestes die Kartoffel schälen und würfeln (ca. 1 cm), ebenso den Wirsing in Streifen schneiden und waschen.

In einem grossen Topf Wasser zum Kochen bringen, das Wasser salzen und anschliessend die Kartoffeln 2 Minuten darin kochen. Nach den 2 Minuten den Wirsing dazugeben und nach weiteren 2 Minuten die Pizzoccheri.

Während die Pizzoccheri kochen (nach Packungsanweisung) die Butter schmelzen und mit der geschälten Knoblauchzehe aromatisieren.

Nun den Käse klein würfeln oder grob reiben.

Sobald die Pizzoccheri gar sind, diese abseihen und sehr heiss  in einer angemessen grossen Auflaufform abwechselnd mit dem Käse einschichten und zum Schluss mit dem Butter beträuflen.

Gut vermischen bis der Käse geschmolzen ist und sofort zusammen mit der Pesteda auftischen.

IMG_2001 (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s