Gebackene Eier in Gemüsebeet

ca. 500 gr Mangold

250 gr Spinat (gefroren oder 1kg frisch)

4 Eier

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe

1 Teelöffel gemahlener Kümmel und 1 Kaffeelöffel Pigment d’Espellete

Salz

Butter und Olivenöl

In einem ofenfesten Topf (z.B. aus Gusseisen) mit etwas Olivenöl die Zwiebel dünsten. Nach einigen Minuten den Kümmel dazugeben und kurz mitdünsten.

In der Zwischenzeit den Mangold waschen und die Blätter von den Stängel trennen. Die Stängel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, ebenso die Blätter klein schneiden.

Nun zu den Zwiebeln zurest die Stängel geben und 5-10 Minuten weichdünsten, anschliessend die Blätter dazugeben und mit etwas Salz würzen.

Sobald die Blätter etwas in sich zusammengefallen sind den Spinat dazugeben und mitdünsten bis alles sehr weich ist.

Nun 4 Mulden im Gemüse bilden und jede Mulde mit einem geöffneten Ei  füllen.

Die Eier nun bei 160 Grad im Ofen stocken lassen, sodass der Kern noch weich ist.

Währendessen 2-3 Esslöffel Butter mit einem halben Kaffeelöffel Pigment schmelzen und leicht bräunen lassen.

Sobald die Eier gestockt sind aus dem Ofen holen und mit dem Butter beträuflen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s