Rinderbraten mit roter Beete, Karotten und Kürbisgemüse

1 Rinderbraten (z.B. Schulternahtl)

2-3 Lauchstangen und 1 Zwiebel

1 kleiner Kürbis

2-3 Knollen rote Beete und 2-3 Karotten

1-2 Glas Brühe und einige Rosmarinzweige

Salz, Rotwein und Olivenöl

Die Zwiebel und die Lauchstangen in Ringe schneiden, den Lauch anschliessend waschen.

Die Zwiebel in etwas Olivenöl in einem Bräter dünsten, nach einigen Minuten den Lauch dazugeben und mitdünsten.

In der Zwischenzeit de Kürbis, Karotten und die Rote Beete schälen und würfeln.

Ebenso das Fleisch küchenfertig machen und salzen.

Nun den Braten zu dem Lauch geben, rundherum bräunen damit sich die Röstaromen entfalten.

Mit 2 Gläser Rotwein löschen und etwas einkochen lassen.

Nachher die die Rosmarinnadeln, die Rote Beete und Karotten dazugeben, die 2 Gläser Brühe angiessen und im Ofen ca. 1.5 Stunden bei 160 Grad schmoren, oder bis das Fleisch zart ist.

Die letzten 20 Minuten den Kürbis dazugeben und weichkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s