Steinbutt im Ofen gratiniert

1 Steinbutt

1 Bund gemischter Kräuter ( Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Thymian)

1 Knobelauchzehe

1 kleine Zucchini

Brotbrösel

Salz, Zitronensaft und Olivenöl

Alle Kräuter, zusammen mit der Knobelauchzehe, der Zucchini und 3-4 Esslöffel Brotbrösel im Cutter zerkleinern, dabei 1-2 Esslöffel Olivenöl einfliessen lassen.


Die Paste zum Schluss mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken.

In der Zwischenzeit den Steinbutt enthäuten (nur die dunkle Hautseite, von der Schwanzflosse bis zu den Kiemen).


Das freigelegte Fischfilet mit etwas Öl beträufeln und mit der vorbereiteten Paste bestreichen.


Ich habe den Steinbutt auf ein Bett von Kartoffelnscheiben im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten gegart (bis sich das Fischfleisch leicht von den Gräten löst aber nicht trocken ist).


Solltet ihr es auch auf ein Kartoffelbett zubereiten ist es vom Vorteil die Kartoffel gesalzen und mit Öl beträufelt ca. 10 Minuten im Ofen vorzugaren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s