Leinsamenbrot

400 gr Weizenvollkorn- und Dinkelvollkornmehl (gemischt)

100 gr Leinsamen und 1/2 l heisses Wasser

1 Teelöffel Salz

etwas Zucker

20 gr Hefe

3 Esslöffel Olivenöl

Die Leinsamen mit dem heissem Wasser übergiessen und gut eine Stunde quellen lassen.


Nach dieser Zeit alle restlichen Zutaten dazugeben und einige Minuten in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten und für einige Stunden ruhen lassen.

Der Teig muss sichtlich aufgegangen sein.


Nach dieser Zeit (bei mir 5-6 Stunden) den Teig je nach Wunsch formen, einschneiden und 30 Minuten bei 230 Grad mit Dampf backen.


 

2 Gedanken zu “Leinsamenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s