Südtirol

Die nächsten 2 Wochen nenne ich wieder einmal Südtirol mein zu Hause. Genau genommen Algund und Umgebung.

Ich muss schon sagen es ist ein rießen Glück dort aufgewachsen zu sein wo andere Urlaub machen. Als ich noch hier lebte war mir das gar nicht so bewusst.  Erst seit ich nach Mailand gezogen bin und nur zu den Semesterferien heim kam habe ich gemerkt wie schön es hier ist.

Mediterranes Flair im Tal und kuscheliges Heimatfilm Feeling durch die atemberaubende Berglandschaft.


Dieser Kontrast findet sich natürlich auch in der Küche wieder. Bezaubernde Restaurants und zünftige Gasthäuser  machen es einem nicht schwer hervoragend zu essen und natürlich Inspirationen zu finden.


Mein erster Gang , nach 5 Stunden Autofahrt mit meinen 2 Jungs, war in Richtung Cafè Überbacher um meine eingeschlafenen Lebensgeister mit  was Süssen zu wecken.

Meine Wahl fällt auf eine klassische Herbstspezialität: Kastanienherzen.

Es hat schon fast etwas therapeutisches wenn man als erstes in die knackige dunkle Schokoladenhülle beisst und dann das cremige Kastanienpüree auf der Zunge zergeht.

Der richtige Start für diese wunderbaren Herbsttage (auch bei nicht immer perfektem Wetter) in Südtirol.

Also bis bald aus dem Südtirol…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s