Geschmorter Pulpo

1,2 kg Polipo (geputzt)

2 Knoblauchzehen

1 kleine Dose Dattarini-Pelati

1 Glas Rotwein (bei mir Lagrein)

2 Lorbeerblätter und 1 Nelke

Olivenöl, Salz, Pfeffer und getrockneter Peproncino


Die 2 Knoblauchzehen in etwas Olivenöl dünsten. In der Zwischenzeit den Polipo in walnussgrosse Stücke schneiden und gemeinsam mit den Lorbeerblättern und die Nelke zu den Knoblauchzehen geben.


Kleiner Tip am Rande, damit der Polipo besonders zart wird rate ich euch diesen für ca. 24 Stunden einzufrieren.

Den Polipo mitdünsten bis die Flüssigkeit des Polipo ausgetreten und fast komplett reduziert wurde. Zu diesem Zeitpunkt die Datterini Pelati dazugeben und ebenso etwas einkochen.


Zum Schluss das Glas Rotwein angiessen, mit etwas Peperoncino, Salz und Pfeffer abschmecken.


Im Schnellkochtopf 10 Minuten schmoren.


 

 

2 Gedanken zu “Geschmorter Pulpo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s