Riso Venere mit geröstetem Gemüse

200 gr Riso Venere

4-5 Karotten, 1 Zucchini und 2 Rote Beete

1 handvoll Pinienkerne und 1 handvoll getrocknete Cranberries

2-3 Teelöffel Caribbean Curry und Kurkuma

2 Teelöffel Honig, Zitronensaft, Apfelessig, Olivenöl und Salz

Joghurt, Creme Fraîche und Zitronenzeste

Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, ebenso mit den Randen verfahren. 


Die Zucchinis ebenfalls in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Gemüse in einer Ofenform mischen, mit dem Curry bestäuben und mit Olivenöl beträufeln.


Bei 180 Grad Umluft im Ofen weich unter gelegentlichen umrühren weich kochen.

In der Zwischenzeit den Reis waschen und in einer flachen Pfanne mit einem halben Teelöffel Kurkuma und etwas Salz geben. 

Etwas heisses Wasser aufgiessen, sodass der Reis bedeckt ist. Zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln und immer wieder Wasser zugiessen bis der Reis weich ist.


In einer Schüssel für das Dressing 3 Esslöffel Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone, 1 Esslöffel Apfelessig und den Honig gut verrühren.

Den gekochten Reis und das geröstete Gemüse samt Garflüssigkeit falls vorhanden zum Dressing geben und gut schwenken.


Zum Schluss das Gericht mit den Pinienkerne und den Cranberries verfeinern.


Das das Caribbean Curry recht scharf ist serviere ich dazu etwas Yoghurt mit Zitronenzeste. Damit das Yoghurt nicht allzu dünnflüssig ist habe ich dem Yoghurt 1 Esslöffel Creme Fraîche untergerührt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s