Pici mit cremigem Mangold

80-100 gr Pici pro Person

4-5 handvoll gerüstete und kleingeschnittenen Mangold

1-2 handvoll geriebenen Parmigiano Reggiano

2 Esslöffel Rosinen

2 Esslöffel Pinienkerne

1 Knoblauchzehe, Salz und Olivenöl

Als erstes die Pici in kochendem Wasser sehr bissfest kochen (ca. 15-20 Minuten).

In der Zwischenzeit die Rosinen in ein Glas Wasser einweichen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl, der zerdrückten Knoblauchzehe und Salz den Mangold in sich zusammen fallen lassen und weich garen.

Sobald die Pici sehr bissfest sind abseihen (Pastawasser aufbewahren) und in einer grossen Pfanne mit hohen Rändern mit 1-2 Kellen Pastawasser, dem Parmigiano und den Rosinen (ohne Einweichwasser) weitergaren bis die Pici bissfest sind und der Parmigiano sich mit dem Pastawasser zu einer cremigen Sauce entwickelt hat.

Bei bedarf Pastawasser zufügen.

Zum Schluss den Mangold untermischen und mit den gerösteten Pinienkerne verfeinern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s