Kräuterkalbsbraten

1 Kalbsschulternatl (ca. 800 gr- 1 kg)

Eine gute handvoll frische Kräuter (bei mir Rosmarin, Majoran und Thymian) und Zitronenabrieb

1 Knoblauchzehe

25-40 gr weiche Butter

Bratspeckstreifen (genug um den Braten einzuschalgen)

1 Glas Rotwein und etwas heisses Wasser

Salz und Olivenöl

Alle Kräuter, Zitronenabrieb und die Knoblauchzehe kleinhacken und mit der weichen Butter und etwas Salz vermengen.

Den Kalbsbraten damit bestreichen und mit dem Frühstücksspeck einschlagen. Den Braten mit Kochgarn binden.


Den Braten rundherum nun in etwas Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne scharf anbraten und anschliessend mit Rotwein löschen.

Den Rotwein etwas einkochen, anschliessend etwas heisses Wasser angiessen und im Ofen mit etwas Butterpapier abgedeckt ca. 30-40 Minuten bei 180 Grad garen. Dabei immer wieder die Flüssigkeit in der Pfanne über den Braten verteilen.


Falls die Bratenflüssigkeit zuviel einkocht etwas heisses Wasser dazugeben.

Vor dem servieren den Kochgarn entfernen, den Braten in dünne Scheiben schneiden und diese mit dem Bratensaft beträufeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s