Französische Zwiebelsuppe (nach Jamie Oliver)

1 kg Zwiebel (bei mir gelbe)

1l Brühe (Fleischbrühe bei mir)

Olivenöl und Butter

3-4 Zweiglein Thymian

2 Scheiben Baguettebrot pro Teller

Gruyere 

Zwiebel schälen und fein schneiden.



In einem Topf mit dickem Boden, Olivenöl und einem Esslöffel Butter erwärmen und  die Zwiebel langsam goldbraun dünsten. 


Mit einem Esslöffel Mehl bestäuben und mit einem Glas Weisswein löschen und gut einkochen lassen.

Die Brühe zugiessen und die Thymianzweiglein dazugeben. Ich binde sie zu einem Stäusslein damit ich sie dann problemlos wieder entfernen kann.

Weiter 15-20 Minuten kochen lassen.

Wenn Ihr in Besitz von ofenfesten Suppenschüsselchen seit dann die feritge Suppe eingiessen, die Brotscheiben drauflegen und den geriebenen Gruyere darüberstreuen. Im Ofen bei 180 Grad Grillfunktion goldbraun gratinieren.


Solltet Ihr keine solche Schüsselchen besitzen die Brotscheiben mit dem Käse in einer Ofenform im Ofen gratinieren und dann auf die in Suppenteller servierte Suppe legen. 


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s