Spätsommertarte

4 mittlere Zwiebel

5-6 Feigen

200 gr Ziegenfrischkäse

Thymianzweige und einige Pinienkerne

1 Mürbteig für Tartes (rund ausgewalgt, auch Fertigprodukt)

Butter, Zucker und Salz

Olivenöl und Aceto balsamico

Die Zwiebel schälen und halbieren, anschliesend in Streifen schneiden.

In einer Pfanne einen Esslöffel Butter mit einen Teelöffel Zucker zum Schmelzen bringen, dabei darauf achten dass es nicht anbrennt.

Nun die Zwiebeln dazugeben, ebnso  2-3 Thymianzweige. Nach ca. 5 Minuten mit einem Schuss Balsamikessig löschen und anschliessend langsam schmoren bis die Zwiebel weich und leicht gebräunt sind.

In der Zwischenzeit den Ziegenfrischkäse mit etwas Olivenöl und Salz würzen und auf das Teigblatt mittig geben, es sollte ein ca. 10 cm breiter Teigrand ohne Frischkäse bleiben.

Anschliessend zuerst die geschmorten Zwiebel (ohne Thymianzweige, aufbehalten) und dann die geschälten und in Scheiben geschnittenen Feigen kreisförmig verteilen.

Zum Schluss den Teigrand einklappen, sodass in der Mitte ein Kreis von Feigen frei bleibt, mit Pinenkerne bestreuen und den Thymian darauflegen.

Bei 180 Grad Umluft ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s