Einfache Mürbteigkekse

300 gr Mehl

100 gr Puderzucker

200 gr kalte Butter

Abrieb einer 1/2 Zitrone

1 Kaffeelöffel Vanilleextrakt (oder 1/2 Sachet Vanillezucker) 

Alle Zutaten zu einen glatten Teig verkneten und mindestens eine Stunde in eine Folie gewickelt kalt stellen.

Den Teig anschliessend portionsweise 3-5 mm auswalken und mit den gewünschten Formen ausstechen. Es ist wichtig, dass der Teig so gleichmässig wie möglich ausgerollt wird damit sich einheitlich backen.


Die Kekse auf ein mit Butterpapier ausgelegtes Backblech im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad, Ober- Unterhitze ca. 10 Minuten backen.


Die Kekse bräunen nachdem man sie aus dem Ofen genommen hat noch nach, damit sie mürbe bleiben nicht überbacken (sie dürfen noch blass sein beim Rausnehmen).

Wir haben sie nicht verziert da Leonardo die Kekse am liebsten so ist, aber natürlich können Sie mit Zuckerguss bunt oder mit Schokolade überzogen werden… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s