Pesce spada alla ligure | Schwertfisch ligurische Art

pro Person eine Schebe Schwertfisch

1 handvoll Cherrytomaten pro Person

1 Esslöffel in Öl eingelegte „taggiasche“ Oliven pro Person

Knoblauch

Salz und Olivenöl Extra Vergine

Die Tomaten waschen und vierteln. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe im Olivenöl andünsten und anschliessend die Tomatenviertel dazugeben und salzen.

Solange köcheln bis die Toamten leicht in sich zerfallen. Nun die leicht gesalzenen Schwertfischscheiben dazugeben sowie die Oliven und beidseitig je 5-7 Minuten braten.

 

3 Kommentare

  1. Conni

    Hallo Barbara, ganz zufällig bin ich auf deinen Blog gestoßen und hab ruckzuck einige sehr leckere Rezepte gefunden.
    Dieses spada Gericht werde ich sicher mal ausprobieren, wir lieben die ligurische Küche, deswegen hat mich auch der geschmorte Fenchel gleich angesprochen.
    Eigentlich habe ich ein Rezept für eine torta di verdura mit Spinat, Rosinen und Pinienkerne gesucht, das haben wir hier in Pisa mal gegessen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass du auch dafür eine Idee hast!
    Liebe Grüße, Conni

    Gefällt mir

    1. randenundmarillen

      Liebe Conni,
      Deine Worte freuen mich sehr. Die ligurische Küche ist tatsächlich wirklich lecker. Ein ähnliches Rezept mit Spinat habe ich tatsächlich auf dem Blog: https://randenundmarillen.com/2021/01/14/spinattartlets-das-perfekte-aperohaeppchen/

      Die Cashewnüsse könnte man mit Pinienkerne und den Feta mit reichlich Parmesankäse, 3 Esslöffel Ricotta und 1 Ei ersetzen.
      Schönen Abend, und ganz liebe Grüsse

      Barbara

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s