Ahrntaler Caccio e Pepe

für 2 Personen 200 gr Graukäse 1 Kaffeelöffel Pesteda 200 gr Pici Salz Die Pici in reichlich kochendem gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit 1 Kaffeelöffel Pesteda in einer grossen Pfanne erhitzen und den Graukäse in einer Schüssel zerbrösseln. Anschliessend mit einer Kelle Nudelwasser den Graukäse aufgiessen. Nun solange rühren bis der Käse … Ahrntaler Caccio e Pepe weiterlesen

Werbeanzeigen

Melonen-Rettichsalat

1 halbe Honigmelone 1-2 kleine Rettich 1/2 Feta Vanillesalz Salz, Balsamico Essig und Olivenöl Den Rettich schälen und raspeln. Anschliessend die Honigmelone in kleine Würfel schneiden und zu dem Rettich geben. Den Feta zerbröseln und darübergeben. Den Melonen Rettichsalat mit Olivenöl, wenig Balsamicoessig und etwas Vanillesalz abschmecken. Falls notwendig noch nachsalzen.

Holunderblütensirup und weltbester Aperitif überhaupt

20 Holunderblüten (von einer abgelegenen Stelle, ohne Durchfahrtsverkehr oder ähnliches) 2 Bio Zitronen 2 l Wasser 2 kg Zucker 1 Päckchen Zitronensäure (bei mir sind 50 gr drin, bekommt man lose in jeder Apotheke) Die Blüten sehr sanft schüteln damit eventuelle Tierchen abfallen aber der Pollen kleben bleibt, und in einen grossen Topf geben. Die … Holunderblütensirup und weltbester Aperitif überhaupt weiterlesen