Rote Bete (Randen) Orzotto mit Gorgonzolacreme

200 gr Rollgerste

400 gr gekochte Rote Bete (Randen)

1 Zwiebel

1,5 l Brühe

2 handvoll Parmigiano Reggiano

50 gr Gorgonzola und ein Schuss Milch

Salz, Kümmel, Weisswein und Olivenöl

Die Zwiebel fein hacken.

Eine hälfte der Zwiebel in Olivenöl dünsten die Rollgerste dazugeben und etwas  toasten. Nach und nach Brühe zugeben und wie eine Risotto zubereiten.


Die andere Hälfte der Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl dünsten, mit einem grosszügigen Schuss Weisswein löschen und reduzieren.


In der Zwischenzeit 300 gr der Roten Bete in grosse Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in der Pfanne geben, salzen und einige Kümmelsamen dazugeben. Für ca. 10 Minuten mit einer Suppenkelle Brühe dünsten.

Nach den 10 Minuten die Rote Bete mit einem Zauberstab fein pürieren.

Sobald der Gerstenrisotto die richtige Konsistenz hat (die Gerste soll durchaus noch biss haben) mit dem Rote Bete Püree, 1 handvoll Parmigiano und der restlichen kleingewüfelten Rote Bete verfeinern.


Für die Gorgonzolacreme den Gorgonzola zusammen mit der Milch und dem retlichen Parmigiano in einer Pfanne bei milder Hitze schmelzen.

Den Orzotto mit der Gorgonzolacreme zusammen anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s