Ragú – Fleischsugo (mit oder ohne Schnellkochtopf)

400 gr faschiertes Rindfleisch (gehacktes)

1 grosse Zwiebel, 3 Karotten und ein Stück Knollensellerie

1 Dose Tomatenstücke und 1 Esslöffel Tomatenmark

1 Lorbeerblatt, 2 Nelken und ein Zweiglein Rosmarin

Olivenöl, 1 Glas Rotwein und Salz 

Die Zwiebeln, Karotten und den Sellerie ganz klein hacken.


Die Zwiebeln im Olivenöl andünsten und mit erwas heissem Wasser ablöschen und einkochen lassen. Das Fleisch dazugeben salzen und scharf anbraten. Karotten und Sellerie dazugeben und mitdünsten. Mit dem Rotwein löschennund ganz einkochen.


Die Tomatenstücke dazugeben sowie das Mark (in einem halben Glas Wasser aufgelöst) und die Gewürze.

Im Schnellkochtopf (nochmals 1/2 Glas Wasser dazugeben) 20 Minuten kochen, im normalen Topf ca. 2 Stunden langsam köcheln. Bei Bedarf noch etwas passierte Tomaten dazugeben.

Ein Gedanke zu “Ragú – Fleischsugo (mit oder ohne Schnellkochtopf)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s