Buchweizentorte mit Feigen und Mandeln

175 gr. Zucker

175 gr. Butter

2 Eier

175 gr. Buchweizenmehl

100 gr. geriebene Mandeln (bei mir waren noch ein paar Stückcheb für den Crunch mit drin)

1 Teelöffel Bachpulver

3-4 Feigen

1 Esslöffel Honig

Die zimmerwarmen Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen beimischen und jeweil 1 Minute unterrühren.


Mehl und Backpulver untermischen und zum Schluss die Mandeln.


In eine gebutterte und bemehlte Kastenform geben und mit den geschälten und geviertelten Feigen belegen.

Bei 170 Grad für ca. 30-40 Minuten backen (mit Holzspiess die Probe machen).

In der Zwischenzeit eine Feige schälen, klein schneiden und mit etwas Wasser und einen Esslöffel Honig aufkochen und mixen (wie eine Art Marmelade).

Den noch warmen Kuchen mit der Feigen Honig Marmelade bestreichen.

Ein Gedanke zu “Buchweizentorte mit Feigen und Mandeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s