Apfelkuchen mit Nusskruste

250 gr weiche Butter

150 gr Zucker, 1 Teelöffel Vanilleextrakt (oder 1 Sachet Vanillezucker) und 1 Brise Salz

4 Eier

300 gr Weizenvollkornmehl

4 Teelöffel Backpulver

3 Äpfel und 1 Esslöffel feiner brauner Zucker

100 gr gemischte Nüsse

50 gr Butter

30 gr Zucker und 1 Teelöffel Honig

3 Esslöffel Sahne

Die Äpfel schälen und 2 davon raffeln, einen davon in feine Scheiben schneiden.


Die geraffelten Äpfel gut ausdrücken (ich habs sie in einem Sieb gegeben und von oben beschwert), die in Scheiben geschnittenen Äpfel hingegen mit dem braunem Zucker mischen.


Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen und anschliessend ein Ei nach dem anderen einarbeiten (jedes Ei mindesten 30 Sekunden auf höchster Stufe einrühren).


Anschliessend das Mehl (mit dem Backpulver bereits gemischt) abwechselnd mit der Milch einarbeiten.

Zum Schluss die geraffelten Äpfel unterrühren.

Die Hälfte des Teiges in eine bemehlte Springform geben, mit den Apfelscheiben belegen und mit dem restlichen Teig abdecken.


Den Kuchen bei 160 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Butter, den Zucker, den Honig und die Sahne kurz aufkochen bis die Butter geschmolzen ist. Die Nüsse unterrühren und abkühlen lassen.


Nach den 30 Minuten den Kuchen aus dem Ofen behmen und mit der Nussmasse bestreichen. Nochmals 15-20 Minuten bei 170 Grad Oben- Unterhitze goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s