Spargelsuppe mit Einlage

500 gr Spargeln (grün oder weiss)

2 Zwiebel

100 ml Sahne

Salz, Olivenöl, Butter und Mehl

Lachsfilet oder Jakobsmuscheln

Vanillesalz

Die Spargel putzen und schälen, dabei die Schalen und Spargelenden aufbewahren.

Die Spargel in kleine Stüche schneiden. Die Spargelspitze und ca. eine Hand voll Spargelstücklein dabei beiseite legen.

IMG_2048

Die Rüstabfälle in einem Topf mit ca. 1.5 l Wasser einer Zwiebel, einen Teelöffel Butter und ganz wenig Salz ca. auf einen Liter einkochen, damit ein intensiver Sud entsteht.

IMG_2028

Sobald der Sud bereit ist in einem grossen Topf die kleingeschnittene Zwiebel in 40 gr Butter dünsten. 3 Esslöffel Mehl dazugeben und zu einer helle Mehlschwitze verarbeiten.

IMG_2045

Nun ein Liter Sud (abgeseiht), die Spargelstücke (nicht die beiseite gelegten) und die Sahne dazugeben und ca. 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Anschleissend die Suppe mit dem Stabmixer mixen.  Nun die restlichen Spargelstücke und die Spitzen dazugeben und ca. 10-15 Minuten garen, bis die Suppe schön sämig wird und die Einlage bissfest ist.

IMG_2047

In der Zwischenzeit das Lachsfilet mit etwas Vanillesalz würzen und beidseitig in etwas Olivenöl braten. Den Fisch in Scheiben schneiden und zur Suppe als Einlage servieren.

IMG_2050

Alternative kann man gebratene Jakobsmuscheln dazu servieren.

IMG_2066IMG_2065IMG_2064

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s