Apple Pie

300 gr Mehl

200 gr Butter

100 gr Zucker

1 Teelöffel Lebkuchengewürz und etwas gemahlene Muskatnuss

Füllung:

6-8 Äpfel

2-3 Esslöffel brauner Zucker und ebenso viele Mandelsplitter

1 Messerspitze Zimt, einen Hauch Nelkenpulver und 1 Sachet Vanillezucker

2 Handvoll Amaretti (italienisches Gebäck) und 2 Esslöffel Brotbrösel

Zitronensaft

Für den Teig Mehl, Zucker, Butter und die Gewürze zu einen glatten Teig kneten, falls notwendig einen Schuss Milch dazugeben.

Den Teig in Folie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschliessend den Teig zu 2/3 und 1/3 teilen und beide Teile ausrollen. Mit der grösseren Teigplatte die Tarteform auslegen und den Boden mit den Brotbröseln und den zerbröselten Amaretti bestreuen.

Für die Füllung die Äpfel schälen und Stückchen schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen.

Diese Füllung in die ausgelegte Tarteform geben und mit der kleine Teigplatte zudecken. Dabei die Ränder mit den Finger zusammendrücken.

Den Kuchen bei 160 Grad Umluft (vorgeheizt) ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s