Linsendal mit Basmatireis

1 Teelöffel Kümmel

1 Teelöffel Kurkuma

1 Teelöffel Garam Masala

1/2 Kaffeelöffel Rosenpaprika

2 Knoblauch

1 Zwiebel

2 rote Spitzpaprika

1 grosse Tasse gemischte Linsen (bei mir gelbe, grüne und Beluga Linsen)

250 ml Kokosmilch

1 Tasse Brühe

Olivenöl, Zitrone und Salz

Zwiebel klein schneiden, Knoblauch zerdrücken und mit etwas Olivenöl andünsten. Nach einander die Gewürze (Kümmel, Kurkuma, Garam Masala und den Rosenpaprika) dazugeben und etwas mitrösten.


Den Spitzpaprika würfeln, einige Minuten mitdünsten anschliessend die Linsen dazugeben.


Die Kokosmilch und die Brühe zugiessen und solange kochen bis die Linsen gar sind, eventuell noch etwas Flüssigkeit dazugeben.


Um die Konsistenz cremiger zu machen 3-4 Esslöffel der gekochten Linsen in einen Mixbecher geben und mixen. Die Linsencreme wieder zu den Linsen geben und unterrühren.


Zum Schluss mit Salz und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Am Besten serviert man das Linsendal mit Basmatireis oder Naan-Brot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s