Osterlamm | Lammrack mit Honig-Kräutermarinade

1-2 Lammrack (oder wer möchte Lammbraten) 1 Bund Minze 2-3 Rosmarinzweige 1 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Senf Maille all'Ancienne Salz und Olivenöl Die Nadeln des Rosmarin und die Blätter der Minze abzupfen und in einem Mixer mit dem Honig, dem Senf etwas Salz und gut 3-4 Esslöffel Olivenöl zu einer groben Marinade mixen. Falls … Osterlamm | Lammrack mit Honig-Kräutermarinade weiterlesen

Kleines Ostern DIY und etwas osterliche Foodinspiration

So sehr mir klassische Ostersträusse gefallen sind sie momentan bei uns zu Hause einfach nicht praktikabel.... immer wieder bleibt jemand in einem Ast hängen und wirft in um oder ich muss ihn von links nach rechts und dann wieder zurück stellen... Also hängen bei uns die bunt bemalten Eier seit einigen Jahren an einem Ast … Kleines Ostern DIY und etwas osterliche Foodinspiration weiterlesen

Spaghetti agli agretti & gorgonzola

100 gr Spaghetti pro Person 300 gr Mönchsbart 3-4 Esslöffel Gorgonzola Pistazien Salz und Milch Den Gorgonzola in einer grossen Pfanne mit einem Schuss Milch bei reduzierter Hitze schmelzen. In der Zwischenzeit einen grossen Topf Wasser zu Kochen bringen und salzen. Die Agretti dazugeben und nach 5 Minuten die Spaghetti dazugeben und gemeinsam al dente … Spaghetti agli agretti & gorgonzola weiterlesen

Zwiebelrostbraten

1-2 Scheiben Roastbeef pro Person 1 Esslöffel Tomatenmark und 1 Lorbeerblatt 1 Glas Rotwein und 1 Tasse Fleischbrühe 1 Teelöffel Maisstärke mit 1 Esslöffel kaltem Wasser angerührt 3 Zwiebel und Frittieröl Salz, Mehl, Butter und Olivenöl Die Roastbeefscheiben salzen und mit Mehl bestäuben. In einer Pfanne etwas Olivenöl und 1 Esslöffel Butter erhitzen und das … Zwiebelrostbraten weiterlesen

Hummus | the classic one

1 Dose Kichererbsen 3 Esslöffel Tahin und 2 Esslöffel Olivenöl 1 Knoblauchzehe 1 Messerspitze Kuminpulver Kichererbsenflüssigkeit Zitronensaft uns Salz Die abgetropften Kichererbsen (dabei etwas Flüssigkeit auffangen) mit den restlichen Zutaten bis zum Zitronensaft fein pürieren. Löffelweise die Kichererbsenflüssigkeit dazugeben bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht wird. Zum Schluss mit Salz und Zitronensaft abschmecken.