Thai Ramen

2 Hühnerbrüste oder 1 Müslischale voll Crevetten 1 roter Peperoni 1 handvoll Champignons und 2 handvoll frischer Spinat 1 Dose Kokosmilch und 1 Tasse Brühe 1 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe 2 cm geribener Ingwer 3 Esslöffel Sojasauce 1 Esslöffel cremige Erdnussbutter und 1 Teelöffel rote Currypaste Mietie Nudeln 1 Limette Den Peperoni, das Hühnchen und„Thai Ramen“ weiterlesen

Lachs-Kicherbsenbulletten

2 frische Lachsfilet ohne Haut à ca. 200gr 1 Dose Kichererbsen 1 Tasse feingehackte Karotten und 1 Zwiebel ebenfalls gehackt 1 Ei 1 Teelöffel Ras el Hanout Brotbrösel, Salz und Olivenöl Die Karotten und die Zwiebel in etwas Olivenöl weich dünsten. Anschliessend das Lachsfilet und die Kichererbsen fein hacken, mit dem Gemüse und dem Ei„Lachs-Kicherbsenbulletten“ weiterlesen

Spargelstrudel mit Lachs und Rahmwirsing

1 Wirsing 500 gr grüne Spargeln ca. 200 gr frischen Lachs 2-3 Scheiben Toastbrot (ohne Ränder) 1 halbes Glas flüssige Sahne Salz, Vanillesalz (optional) und Olivenöl 1 Packung Blätterteig (rechteckig ausgewalgt)   Als erstes die harten Enden der Spargeln brechen und bis ca. 6-7 cm unter den Spargelspitzen schälen. Die so vorbereiteten Spargeln mit etwas„Spargelstrudel mit Lachs und Rahmwirsing“ weiterlesen

Pesce spada alla ligure | Schwertfisch ligurische Art

pro Person eine Schebe Schwertfisch 1 handvoll Cherrytomaten pro Person 1 Esslöffel in Öl eingelegte „taggiasche“ Oliven pro Person Knoblauch Salz und Olivenöl   Die Tomaten waschen und vierteln. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe im Olivenöl andünsten und anschliessend die Tomatenviertel dazugeben und salzen. Solange köcheln bis die Toamten leicht in sich zerfallen. Nun die„Pesce spada alla ligure | Schwertfisch ligurische Art“ weiterlesen

Lachsfilet mit Soja-Honigmarinade

1 Lachsfilet pro Person (mit oder ohne Haut) 2 Esslöffel flüssiger Honig 4-5 Esslöffel Sojasauce 1 Esslöffel Olivenöl Den Honig in der Sojasauce mit dem Olivenöl auflösen. Anschliesend die Lachstranche darin 30 Minuten marinieren. Das Lachsfilet mit der Haut nach oben in einer heissen Pfanne 5-7 Minuten braten, dann wenden und fertig braten. Das Filet„Lachsfilet mit Soja-Honigmarinade“ weiterlesen

Paella mit Meeresfrüchte 🦐

Eines vorweg: dies ist nur eine Interpretation des Nationalgericht Spaniens… eine sehr leckere aber sicher nicht die originale Version. Wobei was ist schon „Original“ bei solchen Gerichten, meistens die der eigenen Region oder gar der eigenen Grossmutter. Da wir weder am Meer wohnen noch in einer Region die für ihren frischen Fisch bekannnt ist, habe„Paella mit Meeresfrüchte 🦐“ weiterlesen

Cicoria ripassata | Zichoriesalat mit Sardellen und Rosinen

2-3 bund Zigorisalat 4-5 Sardellenfilet und 1 Knoblauchzehe 1 Handvoll Rosinen Brotbrösel und Olivenöl Die Rosinen in etwas Wasser einweichen. Den Zigorisalat waschen und in reichlich heissen gesalzenem Wasser blanchieren und gut abseihen. Den Salat etwas ausdrücken sodass so wenig Wasser wie möglich im Salat bleibt. In der Zwischenzeit in eine Pfanne mit hohen Rändern„Cicoria ripassata | Zichoriesalat mit Sardellen und Rosinen“ weiterlesen

Weisse Bohnen mit Bottarga

1 Tasse getrocknete weisse Bohnen (z.B. Cannellini, Flageolet Bohnen) oder 1 Dose weisse Bohnen falls es schnell gehen soll 1 Knoblauchzehe und 1 Rosmarinzweig 1 rote Zwiebel Bottarga Salz und Olivenöl Die getrockneten Bohnen mit kalten Wasser bedecken und 1-2 Stunden einweichen. Gleichzeitig mit den Bohnen, die Zwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls in kalten„Weisse Bohnen mit Bottarga“ weiterlesen

Poke Bowl

250 gr Sushireis (für 2 Personen) 50 ml Reisessig 2 Teelöffel Zucker und 1 Teelöffel Salz Nostrano Gurke, Olivenöl, Reisessig, Chillipulver und Salz 1/2 kleinen Rotkohlkopf, Sesamöl, Sojasauce, Honig und Salz 1 Avocado gewürfelt Edamame und eingelegter Ingwer geräuchertes Lachsfilet am Stück Für den Reis: 250 gr Reis mit 350ml Wasser aufkochen und 10 Minuten„Poke Bowl“ weiterlesen

Grünes Fischcurry

1 Lachstranche ca. 250 gr und einige Garnelen 1 Brokkoli und 1 Zucchini 3-4 Grünkohlblätter Carribian Curry 1 Knoblauchzehe 1 Esslöffel Kokosöl und 1 Dose Kokolsmilch 250 ml Brühe Salz Das Kokosöl in einer hohem Pfanne schmelzen, 2 Teelöffel Curry rösten. Anschliessend das grob geschnittene Gemüse dazugeben sowie die gepresste Knobelauchzehe und alles kurz dünsten.„Grünes Fischcurry“ weiterlesen