Ahrntaler Caccio e Pepe

für 2 Personen 200 gr Graukäse 1 Kaffeelöffel Pesteda 200 gr Pici Salz Die Pici in reichlich kochendem gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit 1 Kaffeelöffel Pesteda in einer grossen Pfanne erhitzen und den Graukäse in einer Schüssel zerbrösseln. Anschliessend mit einer Kelle Nudelwasser den Graukäse aufgiessen. Nun solange rühren bis der Käse … Ahrntaler Caccio e Pepe weiterlesen

Werbeanzeigen

Risotto pere e Appenzeller

Dieser Risotto wird traditionell eigentlich mit Taleggio, ein sehr cremiger Käse aus Norditalien, oder auch wenn weniger bekannt mit Gorgonzola zubereitet. Ich habe das Rezept etwas an meine neue Heimat angepasst und einen würzigen Appenzeller genommen der ebenfalls sehr schön schmilzt und einen fabelhaften Geschmack dem Risotto verleiht. Risottoreis 1 Zwiebel 1 grosse Birne und … Risotto pere e Appenzeller weiterlesen

Randenrösti (Rote Beete-Rösti) mit Avocadocreme

2-3 rote Beete Knollen (mittelgross) 1 Pastinake 2 Eier (Grösse M) Mehl, Salz und Olivenöl Avocadocreme Die rohen rote Beete Knollen schälen und grob raspeln, ebenso mit der Pastinake verfahren. Ich benutze dafür die grobe Raffel der Käsereibe. Das Gemüse nun in einer Schüssel mit den Eiern, ein bis zwei Esslöffel Mehl, Salz und etwas … Randenrösti (Rote Beete-Rösti) mit Avocadocreme weiterlesen

Kaiserschmarren oder wie zaubere ich Südtirol in jede Küche….

Man sagt ja, dass uns ein Duft am schnellsten Erinnerungen hervorruft... nun ja beim Duft vom Kaiserschmarrn ist das wohl definitv so. Kaum ein anderes Gericht errinnert mich an die schönen Almen und Berghütten in Südtirol und nach einer Wanderung ist es bei mir schon fast ein muss. So ein "Schmarrelle" passt halt doch noch … Kaiserschmarren oder wie zaubere ich Südtirol in jede Küche…. weiterlesen

Auberginentörtchen mit Mozzarellacreme

3 Auberginen (schön bauchig) 500 gr Kirschtomaten Ca. 750 ml schnellen Tomatensugo 3 Rosmarinzweige, einige Thymianzweige und Basilikumblätter 1 altes Brötchen 1 Mozzarella und 2 Löffel Naturjoghurt oder Sahne Frittieröl Olivenöl, Basilikumöl und Aceto Balsamico Salz Auberginen in ca. 1 cm dicke runde Scheiben schneiden und in reichlichen Öl frittieren. Es ist fast paradox aber … Auberginentörtchen mit Mozzarellacreme weiterlesen

Basilkum – Salsa verde 

Ca. 40 gr. Basilikumblätter Ca. 10 gr Petersilie 1 Teelöffel Kapern 2-3 Sardellenfilet 1 geschälte Knobelauchzehe 3-4 Esslöffel Olivenöl  Alle Zutaten in einen Mixbecher geben und zerkleinern bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Die Salsa in ein steriles Einmachglas geben und mit Olivenöl bedecken. Diese Salsa passt hervorragen zu gegrillten Peperoni (Paprika).