Kartoffelgnocchi in cremiger Steinpilz- Ziegenfrischkäsesauce

2 handvoll getrocknete Steinpilze 1 Ziegenfrischkäserolle 1 Knobelauchzehe 1 Rosmarinzweiglein 1 Schuss Sahne Salz und Olivenöl Kartoffelgnocchi am besten selbstgemachte Die Steinpilze in warmen Wasser ca. 15-20 Minuten aufweichen. In der Zwischenzeit die zerdrückte Knoblauchzehe in etwas Olivenöl in einem Wok dünsten, anschliessend die leicht ausgedrückten und zerkleinerten Steinpilze zusammen mit den Rosmarinzweiglein zum Knoblauch„Kartoffelgnocchi in cremiger Steinpilz- Ziegenfrischkäsesauce“ weiterlesen

Fregola risottata mit Tobinambur und Steinpilze

Fregola (ca. 75 gr pro Person) 1 kleine Zwiebel 3-4 geschälte Knollen Topinambur 1 handvoll frische Steinpilze 1l Brühe Salz, Rosmarinzweiglein und Olivenöl 1 Topinamburknolle in ganz wenig Wasser weichkochen. Die Zwiebel sehr fein würfeln und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Die restlichen Topinamburknollen würfeln und zur Zwiebel geben und einige Minuten mitdünsten. Anschliessend die„Fregola risottata mit Tobinambur und Steinpilze“ weiterlesen

Pici mit Salsiccia, Kürbis und Steinpilze

Pici 1 kleine Zwiebel und 100 gr Kürbis 1 handvoll frische Steinpilze Frische grobe Wurst 1/2 Glas Marsala Salz, Butter und Olivenöl Als erstes empfiehlt es sich die Pici in reichlich kochendem und gesalzenen Wasser bissfest garen, da sie eine Garzeit von fast 25 Minuten haben. Nun die kleine Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl„Pici mit Salsiccia, Kürbis und Steinpilze“ weiterlesen

Herbstlicher Flammkuchen

1 Flammkuchenteig (bei mir aus dem Supermarkt) Verschiedenens Wurzelgemüse (rote Beete, Karotten usw.) 1 kleine handvoll frische Steinpilze Ziegenkäserolle (mit weichem Kern) und Creme Fraîche Salz, Honig und Olivenöl Den Flammkuchenteig auf ein Backblech ausrollen und mit 2-3 Esslöffel Creme Fraîche bestreichen. Das Wurzelgemüse schälen, in Scheiben schneiden und mit den Steinpilzen auf dem Teig„Herbstlicher Flammkuchen“ weiterlesen

Herbstlicher Kalbsbraten

Kalbsbraten (bei mir Schulternahtl) 300 gr Marroni 1 grosse handvoll getrocknete Steinpilze 1 Zwiebel und 1 Karotte 1 kleiner Butternusskürbis 1 Glas Weisswein und etwas Sahne Knoblauchzehe, Lorbeerblatt und Rosmarinzweig Olivenöl, Butter, Pfeffer und Salz Die Marroni mit einem spitzem Messer tief einritzen und in kochendem Wasser mit dem Lorbeerblatt ca. 1 Stunde weichkochen. Die„Herbstlicher Kalbsbraten“ weiterlesen