Osterlamm | Lammrack mit Honig-Kräutermarinade

1-2 Lammrack (oder wer möchte Lammbraten) 1 Bund Minze 2-3 Rosmarinzweige 1 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Senf Maille all’Ancienne Salz und Olivenöl Die Nadeln des Rosmarin und die Blätter der Minze abzupfen und in einem Mixer mit dem Honig, dem Senf etwas Salz und gut 3-4 Esslöffel Olivenöl zu einer groben Marinade mixen. Falls„Osterlamm | Lammrack mit Honig-Kräutermarinade“ weiterlesen

Kleines Ostern DIY und etwas osterliche Foodinspiration

So sehr mir klassische Ostersträusse gefallen sind sie momentan bei uns zu Hause einfach nicht praktikabel…. immer wieder bleibt jemand in einem Ast hängen und wirft in um oder ich muss ihn von links nach rechts und dann wieder zurück stellen… Also hängen bei uns die bunt bemalten Eier seit einigen Jahren an einem Ast„Kleines Ostern DIY und etwas osterliche Foodinspiration“ weiterlesen

Weisse Bohnen mit Bottarga

1 Tasse getrocknete weisse Bohnen (z.B. Cannellini, Flageolet Bohnen) oder 1 Dose weisse Bohnen falls es schnell gehen soll 1 Knoblauchzehe und 1 Rosmarinzweig 1 rote Zwiebel Bottarga Salz und Olivenöl Die getrockneten Bohnen mit kalten Wasser bedecken und 1-2 Stunden einweichen. Gleichzeitig mit den Bohnen, die Zwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls in kalten„Weisse Bohnen mit Bottarga“ weiterlesen

Rucki zucki Panzerotti – oder wie ich mir Mailand in die Schweiz hole…

Panzerotti sind eine besonders leckere Spezialität aus Zentral- und Süditalien, haben aber mittlerwile die ganze italienische Halbinsel erobert mit ihrem knusprigen Teig und der cremigen und fruchtigen Füllung aus Tomaten und Mozzarella. In meinen mailänder Studentenjahre war ein Besuch bei Luini (der wohl bekannteste Panzerottiladen in der Modestadt) immer wieder ein muss… und noch heute stehe ich„Rucki zucki Panzerotti – oder wie ich mir Mailand in die Schweiz hole…“ weiterlesen

Hummus | the classic one

1 Dose Kichererbsen 3 Esslöffel Tahin und 2 Esslöffel Olivenöl 1 Knoblauchzehe 1 Messerspitze Kuminpulver Kichererbsenflüssigkeit Zitronensaft uns Salz Die abgetropften Kichererbsen (dabei etwas Flüssigkeit auffangen) mit den restlichen Zutaten bis zum Zitronensaft fein pürieren. Löffelweise die Kichererbsenflüssigkeit dazugeben bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht wird. Zum Schluss mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Orientalischer Couscous

1-2 rohe rote Beete 2-3 Karotten und 2-3 Auberginen (je nach Grösse) 2 Schwarzwurzeln 1 Stück Kürbis 1 rote Zwiebel 1 Kaffeelöffel gemahlener Koriander und Kümmel 2-3 Kapseln Kardamom (zerdrückt) 200 gr Couscous frische Minzblätter, Salz und Olivenöl Die in Streifen geschnittene Zwiebel und in etwas Olivenöl mit den Gewürzen anbraten. Anschliessend das geschälte und„Orientalischer Couscous“ weiterlesen

Farinata di ceci

250 gr Kichererbsenmehl 750 ml Wasser 40 ml Olivenöl, 5 gr Salz Falls ihr kein Kichererbesenmehl habt, könnt ihr auch getrocknete Kichererbsen mit einem sehr starkem Mixer (z.B. Thermomix) fein mixen. Das Kichererbsenmehl mit dem Wasser gut vermischen und zugedeckt mindesten 5-6 Stunden (bis zu 10 Stunden) bei Raumtemperatur ruhen lassen. Nach den 10 Stunden„Farinata di ceci“ weiterlesen

Poplette di ricotta | Ricotta-Bällchen in Tomatensauce

250 gr Ricotta (aus Kuhmilch oder für etwas mehr Geschmack mit Schafsmilch) 1 Ei 2-3 Esslöffel geriebenen Parmigiano Reggiano Semmelbrösel (soviel wie nötig) Zwiebel und Tomaten-Passata Olivenöl, Muskatnuss und Salz Die Ricotta mit dem Ei, dem Parmigiano etwas Muskatnuss und Salz vermischen, bis eine einheitliche Masse entsteht. Anschliessend soviel Semmelbrösel dazugeben bis ein formbarer Teig„Poplette di ricotta | Ricotta-Bällchen in Tomatensauce“ weiterlesen

Fergola ai Broccoletti

* für 2-4 Personen 2 Broccoletti 1 kleine Zwiebel und 2-3 Sardellenfilets (für Veggievariante weglassen) Fregola (ca. 80 gr pro Person) Parmigiano Reggiano (bei Veggievariante mit einer kleinen gekochten und gestampften Kartoffelersetzen) Salz und Olivenöl In einem Topf die fein geschnittene Zwiebel mit etwas Olivenöl weich dünsten, nach einigen Minuten die Sardellenfilets dazugeben. Solange mitdünsten„Fergola ai Broccoletti“ weiterlesen

Couscoussalat mit Fenchel und roter Bete

1-2 Fenchel mit Fenchelgrün 1-2 Rote Bete Knollen 1 Esslöffel Kapern 3-4 Sardellenfilets (bei Veggie-Variante weglassen) Minze und Basilikum Couscous Salz und Olivenöl 1 Tasse Couscous abwiegen und mit gleich viel kochendes Wasser (nicht mehr auf dem Herd) aufgiessen. Zugedeckt so lange ziehen lassen bis er locker und gar ist. Den Fenchel und die rote„Couscoussalat mit Fenchel und roter Bete“ weiterlesen