Veganes Linsenragù im Schnellkochtopf und ein schnelles Rezept für Auberginencannelloni

1 Zwiebel 2-3 Karotten 1 Rote Bete 1/2 Tasse grüne Linsen je ein 1/2 Glas Karottensaft und Tomatensugo 1 Glas Brühe 1 kleines Lorbeerblatt, 1 Nelke und etwas geriebene Muskatnuss Salz und Olivenöl Die Zwiebel und Karotten klein schneiden und zusammen mit der fein geriebenen rote Bete in etwas Olivenöl weichdünsten. Mit dem Karottensaft löschen„Veganes Linsenragù im Schnellkochtopf und ein schnelles Rezept für Auberginencannelloni“ weiterlesen

Ahrntaler Caccio e Pepe

für 2 Personen 200 gr Graukäse 1 Kaffeelöffel Pesteda 200 gr Pici Salz Die Pici in reichlich kochendem gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit 1 Kaffeelöffel Pesteda in einer grossen Pfanne erhitzen und den Graukäse in einer Schüssel zerbrösseln. Anschliessend mit einer Kelle Nudelwasser den Graukäse aufgiessen. Nun solange rühren bis der Käse„Ahrntaler Caccio e Pepe“ weiterlesen

Gebackener Ricotta mit Palmkohl | angepasstes Rezept von Anjum Anand

1 Bund Palmkohlblätter 1 Zwiebel und 3 Knoblauchzehen 1 Teelöffel Ras el Hanout 1 Töpfchen Ricotta á 250 gr 1 Ei 1 handvoll Pinienkerne Salz und Olivenöl Die Palmkohlblätter gut waschen und kleinschneiden, ebenso die Zwiebeln. In einer grossen Pfanne die Zwiebel mit der gepressten Knoblauchzehen schmoren, nach einigen Minuten das Ras el Hanout dazugeben„Gebackener Ricotta mit Palmkohl | angepasstes Rezept von Anjum Anand“ weiterlesen

Ceasar Salad mit Tahinidressing

Rezept von Familystyle Food 2-3 Babylattich-Köpfe 3-4 Scheiben gutes Brot 3 Esslöffel Parmesanspäne Für das Dressing: 1 Esslöffel Tahini 2-3 Esslöffel Naturjoghurt 1 Esslöffel Zitronensaft 2-3 Esslöffel geriebenen Parmigiano Reggiano Salz und Olivenöl Den Salat vierteln, waschen und trockentupfen. Anschliessend die Brotscheiben in Würfel schneiden und in etwas Butter goldbraun rösten. In der Zwischenzeit für„Ceasar Salad mit Tahinidressing“ weiterlesen

Kartoffelgnocchi in cremiger Steinpilz- Ziegenfrischkäsesauce

2 handvoll getrocknete Steinpilze 1 Ziegenfrischkäserolle 1 Knobelauchzehe 1 Rosmarinzweiglein 1 Schuss Sahne Salz und Olivenöl Kartoffelgnocchi am besten selbstgemachte Die Steinpilze in warmen Wasser ca. 15-20 Minuten aufweichen. In der Zwischenzeit die zerdrückte Knoblauchzehe in etwas Olivenöl in einem Wok dünsten, anschliessend die leicht ausgedrückten und zerkleinerten Steinpilze zusammen mit den Rosmarinzweiglein zum Knoblauch„Kartoffelgnocchi in cremiger Steinpilz- Ziegenfrischkäsesauce“ weiterlesen

Gefüllte Süsskartoffeln

(für 2 Personen) 1-2 Süsskartoffeln pro Person 4-5 aromatische Tomaten 1-2 Dosen Kichererbsen 250 gr gefrorener Blattspinat 2 Becher Naturjoghurt und 1/2 Becher Creme Fraiche 2 kleine Knoblauchzehe 2 Esslöffel Zitronensaft 2 Teellöffel Currypulver, 1 Teelöffel italienisches Gewürz und 1 Esslöffel Tahini Salz und Olivenöl Als erstes werden die Süsskartoffeln mit einer Gabel rundum eingestochen„Gefüllte Süsskartoffeln“ weiterlesen

Risotto pere e Appenzeller

Dieser Risotto wird traditionell eigentlich mit Taleggio, ein sehr cremiger Käse aus Norditalien, oder auch wenn weniger bekannt mit Gorgonzola zubereitet. Ich habe das Rezept etwas an meine neue Heimat angepasst und einen würzigen Appenzeller genommen der ebenfalls sehr schön schmilzt und einen fabelhaften Geschmack dem Risotto verleiht. Risottoreis 1 Zwiebel 1 grosse Birne und„Risotto pere e Appenzeller“ weiterlesen

“Polpettine formaggiose”

400 gr Rinderhack 2-3 Esslöffel geriebener Parmigiano Reggiano 1 Ei Brotbrösel 3-4 Scheiben Schmelzkäse Salz und Olivenöl Das Rinderhack mit dem Parmigiano und dem Ei gut vermischen und anschliessend soviel Btrotbrösel dazugeben bis die Rinderhackmasche einen guten Zusammenhalt hat. Nun mit etwas Salz abschmecken. In der Zwischenzeit den Schmelzkäse kleinschneiden. Das Rinderhack in kleine Portionen„“Polpettine formaggiose”“ weiterlesen

Lachsfilet mit Soja-Honigmarinade

1 Lachsfilet pro Person (mit oder ohne Haut) 2 Esslöffel flüssiger Honig 4-5 Esslöffel Sojasauce 1 Esslöffel Olivenöl Den Honig in der Sojasauce mit dem Olivenöl auflösen. Anschliesend die Lachstranche darin 30 Minuten marinieren. Das Lachsfilet mit der Haut nach oben in einer heissen Pfanne 5-7 Minuten braten, dann wenden und fertig braten. Das Filet„Lachsfilet mit Soja-Honigmarinade“ weiterlesen

Paella mit Meeresfrüchte 🦐

Eines vorweg: dies ist nur eine Interpretation des Nationalgericht Spaniens… eine sehr leckere aber sicher nicht die originale Version. Wobei was ist schon „Original“ bei solchen Gerichten, meistens die der eigenen Region oder gar der eigenen Grossmutter. Da wir weder am Meer wohnen noch in einer Region die für ihren frischen Fisch bekannnt ist, habe„Paella mit Meeresfrüchte 🦐“ weiterlesen