Florentiner

50 gr Orangeat in Würfeln 50 gr Zitronat in Würfeln 100 gr Zucker 50 gr Honig 50 gr Butter 125 gr Schlagsahne 100 gr Mandelblättchen 50 gr Mandelstifte 150 gr Zartbitter-Kuvertüre Zucker, Honig, Sahne und Butter in einem Topf geben, schmelzen und kurz aufköcheln lassen. Anschliessend die Mandeln und die kandierten Früchte dazugeben und weitere„Florentiner“ weiterlesen

Zimtkugeln

2 Eiweiss 150 gr Puderzucker 200 gr gemahlene Haselnüsse  1 Teelöffel Zimtpulver  Das Eiweiss steif schlagen und den Puderzucker löffelweise unterrühren, bis eine glatte glänzige Masse entsteht. 50 gr von der Masse abgedeckt beiseite stellen. Die gemahlenen Haselnüsse unterheben sowie das Zimtpulver. Mit angefeuchteten Händen aus der klebrigen Masse ca. 2 cm grosse Kugeln formen„Zimtkugeln“ weiterlesen

Mohn Engelsaugen

200 gr Butter 100 gr Puderzucker 300 gr Mehl 80 gr gemahlener Mohn 1 Teelöffel Zitronenabrieb 1 Ei Marmelade nach Geschmack (bei mir Kirschmarmelade) Alle Zutaten bis auf die Marmelade mit einem Knethaken gut verkneten und ca. 1 Stunde kalt stellen. Daraufhin portionsweise den Teig zu ca. 2 cm dicke Stränge rollen, in ca. 1„Mohn Engelsaugen“ weiterlesen

Ribollita mit Kichererbsen

1 Zwiebel 1 kleines Stück Knollensellerie 3 Kartotten 250 gr getrocknete Kichererbsen 7-8 Palmkohlblätter 1 Knoblauchzehe und 3 Zweiglein Rosmarin Salz und Olivenöl   Die getrockneten Kichererbsen mit kalten Wasser bedecken und 1-2 Stunden einweichen. Nach der Einweichzeit, die Knoblauchzehe und die Rosmarinzweige in etwas Olivenöl im Schnellkochtopf anbraten, die abgeseihten Kichererbsen dazugeben und mit„Ribollita mit Kichererbsen“ weiterlesen

Veganes Linsenragù im Schnellkochtopf und ein schnelles Rezept für Auberginencannelloni

1 Zwiebel 2-3 Karotten 1 Rote Bete 1/2 Tasse grüne Linsen je ein 1/2 Glas Karottensaft und Tomatensugo 1 Glas Brühe 1 kleines Lorbeerblatt, 1 Nelke und etwas geriebene Muskatnuss Salz und Olivenöl Die Zwiebel und Karotten klein schneiden und zusammen mit der fein geriebenen rote Bete in etwas Olivenöl weichdünsten. Mit dem Karottensaft löschen„Veganes Linsenragù im Schnellkochtopf und ein schnelles Rezept für Auberginencannelloni“ weiterlesen

Südtirol | Eichhörnchen-Erlebnisweg

„Versprochen ist versprochen“ So stand mein Grosser am letzten Tag unseres Südtirol Urlaubs früh morgens am Bett und bestand darauf den Eichhörnchenweg zu begehen. Wir konnten ihn noch zu einem süssem Frühstück  mit duftenden Croissant aus feinsten Blunderteig, vollmundigen Cappuccino und samtigen Milchschaum überreden und dann ging es auch schon los. Der Eichhörnchenweg befindet sich„Südtirol | Eichhörnchen-Erlebnisweg“ weiterlesen

“Polpettine formaggiose”

400 gr Rinderhack 2-3 Esslöffel geriebener Parmigiano Reggiano 1 Ei Brotbrösel 3-4 Scheiben Schmelzkäse Salz und Olivenöl Das Rinderhack mit dem Parmigiano und dem Ei gut vermischen und anschliessend soviel Btrotbrösel dazugeben bis die Rinderhackmasche einen guten Zusammenhalt hat. Nun mit etwas Salz abschmecken. In der Zwischenzeit den Schmelzkäse kleinschneiden. Das Rinderhack in kleine Portionen„“Polpettine formaggiose”“ weiterlesen

In Butter gedünstete Zuckerschoten

500 gr geputzte Zuckerschoten 1-2 Esslöffel Butter 2 Zweiglein Bohnenkraut Zitronenzeste Salz und Olivenöl Eine kleine Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl dünsten. Die Zuckerschoten dazugeben und leicht salzen anschlissend im eigenen Saft bissfest dünsten. Zum Schluss im Butter schwenken und mit dem Bohnenkraut und etwas Zitronenzeste abschmecken.

Lachsfilet mit Soja-Honigmarinade

1 Lachsfilet pro Person (mit oder ohne Haut) 2 Esslöffel flüssiger Honig 4-5 Esslöffel Sojasauce 1 Esslöffel Olivenöl Den Honig in der Sojasauce mit dem Olivenöl auflösen. Anschliesend die Lachstranche darin 30 Minuten marinieren. Das Lachsfilet mit der Haut nach oben in einer heissen Pfanne 5-7 Minuten braten, dann wenden und fertig braten. Das Filet„Lachsfilet mit Soja-Honigmarinade“ weiterlesen

Pasta fredda | Italienischer Nudelsalat

100 gr Nudel pro Person (z.B. Farfalle, Fusilli, Mafalde corte) 200 gr Pesto genovese Cherry Tomaten 1 kleine Dose Mais 1 Mozzarellakugel 3-4 Sardellenfilets (für die vegetarische Version einfach weg lassen) Die Nudeln in reichlich kochendem und gesalzenem Wasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit die Cherrytomaten vierteln, die Mozzarella in Würfel schneiden und zusammen mit„Pasta fredda | Italienischer Nudelsalat“ weiterlesen