Torta della Nonna im Thermomix

350 gr Mehl

500 ml Vollfett Milch

1,5 TL Backpulver

100 gr kalte Butter

1 Ei und 6 Eigelb

175 gr Zucker und Puderzucker

1 Vanilleschote

50 gr Kartoffelstärke oder Maizena

Mandelblättchen und Pinienkerne

Für den Teig das Mehl, die Butter, den 75 gr Zucker, das Backpulver sowie das Ei und ein Eigelb einige Minuten zu einen Mürbteig im Teigmodus verkneten.

Anschliessend den Teig zu einer Kugel formen und in Lebensmittelfolie eingewickelt mindesten eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit im sauberen Mixtropf, die Milch mit der ausgekrazten Vanilleschote ca. 20 Minuten bei 90 Grad auf Stufe 2 köcheln lassen.

Anschliessend die Vanilleschote entfernen und die 5 Eigelbe, die restliche 100gr Zucker sowie die Kartoffelstärke dazugeben. Bei 90 Grad, 7 Minuten auf Stufe 4 kochen.

Anschliessend in eine Schüssel giessen mit etwas Lebensmittelfolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Nun den Mürbteig in 2 Hälften teilen, eine etwas grösser als die andere.

Beide Hälften ca. 5 mm rund auswalgen. Die grössere Hälfte in die gebutterte und bemehlte Kuchenform (24 cm) legen, sodass der Rand auch mit Teig bedeckt ist. Nun die Creme in die Form geben und mit der anderen Teighälfte belegen, anschleissend die Ränder gut verschliessen.

Im vorgeheizten Ofen Ober- Unterhitze bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten backen.

10 Minuten vor Backende die Torte lückenlos mit den Mandelblättchen und Pinienkerne bestreuen und zu Ende backen.

Sobald die Torte abgekühlt ist grosszügig mit Puderzucker bestreuen und servieren.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s