Lachs Quinoa Burger

600 gr Lachs

1/2 Tasse qekochte Quinoa

3 handvoll Spinat und 1 kleine Zwiebel (im Winter kann man super auch Grünkohl verwenden)

1 Ei

Brotbrösel

1 Teelöffel Senf, Salz und Olivenöl

Die Zwiebel sehr sehr fein schneiden und mit etwas Olivenöl dünsten, anschliessend den gewaschenen Spinat dazugeben, salzen und in sich zusammenfallen lassen.

In der Zwischenzeit den Lachs sehr fein hacken.

Den Spinat bei offener Pfanne solange garen bis die Garflüssigkeit verdampft ist.

Nun den Spinat ebenfalls fein hacken und mit der gekochten Quinoa zum Lachs geben.

Mit Salz und dem Senf würzen und gut vermischen. Zum Schluss das Ei dazugeben und soviel Brotbrösel damit die Pattiemasse anzieht, aber bitte beachtet sie bleibt sehr sehr weich und klebrig.

Die Lachsburger mit nassen Händen formen und in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl beidseitig bei mittlerer Hitze braten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s