Herbstlicher Burger mit Kürbis und Äpfeln

für 4 Personen

4 Burger Patties (kauf ich meisten)

1 kleinen Butternutkürbis

2 Äpfel

Appenzellerkäse

Preiselbeermarmelade

Burger Buns (oder gekauft)

Knoblauchzehe und Rosmarinzweig

Natives Olivenölund Butter

Den Butternutkürbis schälen und 4 Scheiben (ca. 1 cm) von den vollen Seite abschneiden.

Den Kürbis in etwas Olivenöl mit der Knoblauchzehe und einigen Rosmarinnadeln beidseitig anbraten bis er weich ist. In der Zwischenzeit die Apfel schälen und entkernen. Ebenfalls in Scheiben schneiden und in etwas Butter beidseitig karamellisieren.

Beides im Ofen warmhalten während ihr die Burgerpatties auf dem Grill oder in einer heissen Pfanne erst scharf anbraten und dann sanft (beim Grill indirekte Hitze) fertig garen.

Wenige Minuten vor Garende je 2 Appenzeller Scheiben auf den Patties verteilen und im Ofen leicht anschmelzen lassen.

Die Burger Buns ebenfalls wärmen. Besonders lecker sind sie wenn die Burgerhälften in etwas Butter knusprig gebraten werden. Anschliessend den Burger wie folgt zusammensetzen:

Die untere Bunhälfte mit etwas Preiselbeermaarmelade bestreichen, anschliessend das Pattie mit dem Käse darauflegen , den Apfel und den Kürbis aufschichten. Den Bunhut ebenfalls mit etwas Preisebeermarmelade bestreuchen und damit den Burger schliessen.

2711ADCA-F22D-4811-9AA1-A048D9DCA6DA_1_201_a.jpeg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s