Pesteda

Die Pesteda ist eine typische italienische Gewürzmischung aus der Valtellina, ein Tal der Lombardei welches am oberen Ende des Comoer See abgeht.

25 Körner schwarzer Pfeffer

5 Knoblauchzehen

40 gr grobes Meersalz

15 Wacholderbeeren getrocknet

1 Teelöffel Thymian getrocknet

1 Teelöffel Schafgarbe getrocknet

Rotwein

Alle Zutaten mit einem Mörser fein zermörsern und mit 1-2 Esslöffel Rotwein leicht befeuchten. Die Konsistenz sollte körnig sein.

In einem Schraubglas im Kühlschrank gut haltbar.

Nachtrag: Eine nette Leserin hat mich darauf hingewiesen, dass der Link für den Quellennachweis nicht publiziert wurde: das Rezept stammt von La mia cucina – Kochblog.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Pesteda

    1. Liebe Iris, es tut mir sehr leid, dass du dich so angegriffen gefühlt hast vom Rezept, ich hatte den Quellennachweis als Weblink eingebaut, dieser wurde so nicht übernommen. Ich habe dies nun anders gelöst. Vielen Dank fürs darauf hinweisen.

      Freundliche Grüsse
      Barbara

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s