Ahrntaler Caccio e Pepe

für 2 Personen

200 gr Graukäse

1 Kaffeelöffel Pesteda

200 gr Pici

Salz

Die Pici in reichlich kochendem gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit 1 Kaffeelöffel Pesteda in einer grossen Pfanne erhitzen und den Graukäse in einer Schüssel zerbrösseln.

Anschliessend mit einer Kelle Nudelwasser den Graukäse aufgiessen. Nun solange rühren bis der Käse schmilzt und cremig wird, nach und nach Nudelwasser dazugeben damit die Käsesauce leicht flüssig wird.

Eine zu cremige Sauce würde dazu führen das die Pici pampig werden.

Sobald die Pici al dente gekocht sind werden sie abgeseiht (Nudelwasser dabei auffangen) und zu der Pesteda gegeben, die Käsesauce dazugeben und großzügig schwenken damit die Nudeln von der Sauce umarmt werden. Falls die Pici etwas kleben mit etwas Nudelwasser aufgiessen und nochmals schwenken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s